„PA ist größter Feind der Palästinenser“

Der zum Christentum konvertierte Ex-Islamist Mosab Hassan Jussef hat die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) bei einer Sitzung des UN-Menschenrechtsrates am Montag scharf kritisiert. Sie sei „der größte Feind des palästinensischen Volkes“. Der Sohn eines Mitbegründers der Hamas warf der PA vor, die Menschenrechte der Palästinenser zu verletzen. „Wenn Israel nicht existieren würde, hättet ihr niemanden, dem ihr die Schuld geben könnt“, sagte Jussef. Zuvor hatten zahlreiche Staaten wie Syrien, der Iran und Nordkorea schwere Vorwürfe gegen Israel im Umgang mit den Palästinensern erhoben. Das Video von der Sitzung gibt es hier: www.youtube.com/watch?v=c2NaiX-hvVQ

Von: dn

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen