PA ernennt neuen US-Gesandten in Washington

WASHINGTON (inn) – Die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) hat einen neuen Vertreter in den USA ernannt. Afif Safieh löst Hassan Abdel Rahman ab, der 17 Jahre lang den Posten inne hatte.

Wie die Tageszeitung “Jerusalem Post” berichtet, fand der Wechsel bereits vergangene Woche nach dem Besuch des PA-Vorsitzenden Mahmud Abbas in Washington statt. Rahman wird nun der palästinensische Vertreter in Marokko.

Safieh war in den vergangenen 15 Jahren der palästinensische Gesandte in London. Der Doktor der Politikwissenschaft ist ein christlicher Palästinenser aus Ost-Jerusalem. Er lebte bis 1994 im Ausland, kam jedoch durch die Oslo-Abkommen nach Israel.

Nach US-Gesetzen darf die PA keinen Botschafter in Washington installieren, sondern nur einen Gesandten.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen