Organisationen bekräftigen Kritik an „Arte“

Verschiedene Organisationen, Vereine und Einzelpersonen haben erneut „Arte“ kritisiert. Der deutsch-französische Sender hatte den Vorwurf zurückgewiesen, ein Beitrag über den Gazastreifen habe ein stark verzerrtes Bild vermittelt. In einem neuen Brief begrüßen Organisationen wie der Zentralrat der Juden und Einzelpersonen das Vorhaben, unterschiedliche Perspektiven des israelisch-palästinensischen Konflikts abzubilden. Man sei jedoch verwundert, dass „Arte“ trotz eines gemeinsamen Briefes mehrerer Organisationen nicht bereit sei, „sich auf eine inhaltliche Diskussion des Beitrags einzulassen und zu den genannten Punkten Stellung zu beziehen“.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen