Ohne Paparazzi durch Israel – dank Double

JERUSALEM (inn) – Hollywood-Star Jim Carrey hat einen israelischen Doppelgänger bezahlt, damit er ungestört durch das Heilige Land reisen konnte. Freunde des Schauspielers hatten den Mann, der so aussieht wie Carrey, in einem Moschav entdeckt.

Carrey, der in dem erfolgreichen Film “Bruce Allmächtig” eine Woche lang Gott spielen durfte, erlaubte es einem Israeli für kurze Zeit, Carrey zu spielen. Dies berichtet die Tageszeitung “Jediot Aharonot”.

Der Hollywood-Star war vergangene Woche über Ägypten nach Israel gekommen. Am Grenzübergang von Taba wurden israelische Reporter auf ihn aufmerksam. Als sie erfuhren, dass Carrey zum King David-Hotel nach Jerusalem fahren würde, belagerten sie das Hotel. Doch sie sahen stets nur sein Double – Amir Garfunkel aus dem Moschav Megadim bei Haifa.

“Wir haben einen Vertrag unterschrieben und uns darauf geeinigt, dass ich so lange in seinem Hotel bleiben sollte, wie Carrey in Israel weilte”, sagte Garfunkel gegenüber dem israelischen Fernsehen. “Ich kam, umringt von Reportern, ins Hotel, und schrieb mich als Carrey ein”, berichtet der Israeli. “Ich trug dasselbe Hemd und denselben Hut wie er. Mein Job war es, die ganze Zeit im Hotel zu sitzen. Sie haben mir sogar mein Mobiltelefon abgenommen.” Wie viel Geld er für sein Rumsitzen erhielt, wollte er indes nicht sagen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen