OECD-Konferenz in Jerusalem eröffnet

JERUSALEM (inn) - In Jerusalem hat am heutigen Mittwoch die Tourismuskonferenz der Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung (OECD) begonnen. 26 der 33 OECD-Mitgliedsstaaten nehmen an dem Gipfel teil, bei dem es um nachhaltigen und umweltfreundlichen Tourismus geht.

Belgien, Schweden, Irland, Neuseeland, Großbritannien, Spanien und die Türkei sind nicht bei der Veranstaltung vertreten. Von ihnen ist die Türkei das einzige Land, das angekündigt hatte, die dreitägige Konferenz zu boykottieren, da sie in Jerusalem stattfindet.

Neben den 26 Mitgliedsstaaten sind außerdem noch Delegationen aus Estland, Indien und Rumänien angereist.

Die Arabische Liga, die Palästinensische Autonomiebehörde (PA) und verschiedene palästinensische Organisationen hatten die Teilnehmer zuvor aufgefordert, die Konferenz aus Protest gegen den Veranstaltungsort Jerusalem zu boykottieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen