Oberstes Gericht weist Petition für Homo-Ehe zurück

Der Oberste Gerichtshof in Israel hat am Donnerstag eine Petition auf Anerkennung der gleichgeschlechtlichen Ehe abgelehnt. Sie war vom Verband der israelischen Schwulen, Lesben, Bisexuellen und Transgender eingereicht worden. Die Richter erklärten, dies zu entscheiden obliege dem Gesetzgeber, nicht dem Obersten Gerichtshof. Die Petition verlange von dem Gericht, die Homo-Ehe anzuerkennen, obwohl diese nicht vom israelischen Recht anerkannt wird. Die Initiatoren der Petition bedauerten die Entscheidung, berichtet die Tageszeitung „Jerusalem Post“.

Von: mb

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen