Obama grüßt Netanjahu zum Pessach-Fest

WASHINGTON (inn) - US-Präsident Barak Obama hat dem israelischen Premierminister Benjamin Netanjahu seine besten Wünsche zum Pessachfest übermittelt. In einem Telefonanruf am Montag äußerte er die Hoffnung, dass das israelische Volk in Frieden feiern könne.

Obama wies darauf hin, dass auch er einen traditionellen Seder-Abend im Weißen Haus veranstalten werde. Beide Politiker sprachen zudem über die Kooperation zwischen ihren Staaten, die jüngste Gewalt im Gazastreifen und über Möglichkeiten, die Nahostfriedensverhandlungen wieder in Gang zu bringen.

Netanjahu bedankte sich bei den USA für die finanzielle Unterstützung bei der Entwicklung des Raketenabwehrsystems Iron Dome, das seit kurzer Zeit operativ erfolgreich im Einsatz ist. Obama gratulierte dem israelischen Regierungschef zur Entwicklung der "beeindruckenden Technologie". Er sei stolz auf diese israelisch-amerikanische Kooperation, hieß es in einer Mitteilung aus dem Weißen Haus. 

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen