Neun inhaftierte Hamas-Abgeordnete freigelassen

JERUSALEM / RAMALLAH (inn) - Israel hat am Mittwoch neun Mitglieder des Palästinensischen Legislativrates (PLC) aus der Haft entlassen. Die Hamas-Vertreter waren kurz nach der Entführung des Soldaten Gilad Schalit vor drei Jahren festgenommen worden.

Die Haftzeit der palästinensischen Abgeordneten war abgelaufen. Sie stammen aus den Städten Ramallah, Dschenin, Nablus und Hebron. Am Mittwoch wurden sie vom Ketziot-Gefängnis ins Westjordanland gebracht. Nun befinden sich noch 24 PLC-Mitglieder und zwei Minister der Hamas in israelischer Haft, wie die Tageszeitung “Jediot Aharonot” meldet. Israel wirft den Palästinensern eine Beteiligung an Terroraktivitäten vor.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen