„Neues Hauptquartier von Al-Qaida im Iran“

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Das internationale Terrornetzwerk Al-Qaida („Das Fundament“) hat im Iran ein neues operatives Hauptquartier gefunden. Dies sagte der scheidende US-Außenminister Mike Pompeo am Dienstag vor Journalisten. Der Iran helfe Al-Qaida auch durch die Ausstellung von Reisedokumenten. Der iranische Außenminister Dschavad Sarif dementierte die Vorwürfe. Die Verantwortlichen der Anschläge vom 11. September 2001 seien vornehmlich aus Nahoststaaten mit guten Beziehungen zu Pompeos Regierung gekommen, sagte er. Dazu gehörten Saudi-Arabien und die Vereinigten Arabischen Emirate.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen