Neue Waffe: die “fahrende Abschussbasis”

GAZA (inn) – Die palästinensischen Terror-Organisationen haben eine neue Waffe erfunden: eine Abschussbasis an einem Lastwagen. Auf diese Weise können sie schnell fliehen, wenn sie eine Granate auf ein jüdisches Ziel abgeschossen haben.

Wie die Tageszeitung “Ma´ariv” berichtet, haben sich die Terrorgruppen zu diesem Zweck besonders schnelle Lastwagen zugelegt. “Die Terroristen schweißen die Abschussbasis an die Ladefläche an”, erklärte ein Armeesprecher im Gazastreifen. “Sie feuern die Granate ab, und gleichzeitig sitzt ein Fahrer im Lastwagen und verschwindet schnell, damit es nicht gelingt, sie ausfindig zu machen und abzufangen.”

Nach Einschätzung der Siedler im Gazastreifen haben Palästinenser seit Ausbruch der “Intifada” Tausende Mörsergranaten auf jüdische Ortschaften abgeschossen. Weitere Angriffsziele waren Armeestützpunkte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen