Neue Filme von Spielberg und Radcliffe im Libanon auf schwarzer Liste

Der Libanon setzt den neuen Steven-Spielberg-Film „Die Verlegerin“ auf die schwarze Liste. Dasselbe gilt für den australischen Film „Der Dschungel“, in dem der „Harry Potter“-Star Daniel Radcliffe die Hauptrolle spielt. „Der Dschungel“ basiert auf dem Roman des israelischen Schrifstellers Jossi Ghinsberg. Der amerikanische Filmemacher Spielberg steht eigentlich seit dem Jahr 1993 auf der schwarzen Liste des Libanon, als „Schindlers Liste“ in die Kinos kam. Die Schlussszene des Films ist in Israel aufgenommen. Trotzdem liefen seitdem viele neue Filme Spielbergs in libanesischen Kinos. Der Libanon erlaubt seinen Bürgern nicht, nach Israel zu reisen und hat auch die Einfuhr israelischer Waren generell verboten.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen