Netanjahu will Beziehung zu Christen stärken

„Meine Regierung ist nach wie vor bestrebt, mit unseren christlichen Freunden aus der ganzen Welt zusammenzuarbeiten, um die Partnerschaft zwischen uns weiter zu stärken.“ Das sagte Premierminister Benjamin Netanjahu (Likud) am Dienstag auf einer Festveranstaltung im Museum der Freunde Zions. Anlass war die Feier der Wiedereröffnung der Knessetgruppe für Christliche Verbündete. In seiner Rede bedankte sich Netanjahu außerdem für die Arbeit der Gruppe, die „die Brücke zwischen der Knesset und der christlichen Führung weltweit festigt“.

Von: mas

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen