Netanjahu schlägt neuen Mossad-Chef vor

Premierminister Benjamin Netanjahu hat den derzeit stellvertretenden Mossad-Chef für den Chefposten der Geheimdienstbehörde vorgeschlagen. Dies gab das Büro des Premierministers am Dienstag bekannt. Demnach soll der als „D“ bekannte Agent den amtierenden Chef Jossi Cohen ab Juni 2021 ablösen. Diesen Schritt muss der Ratsausschuss der Regierung für die Ernennung ziviler Ämter noch bestätigen. Dani Jatom, ehemaliger Mossad-Chef, und Ram Ben-Barak, ehemaliger Vize-Mossad-Chef, begrüßten den Vorschlag. Die Identität von „D“ wird erst dann öffentlich, wenn dieser seine neue Stelle antritt.

Von: val

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen