Netanjahu sagt Treffen mit Gabriel kurzfristig ab

Der israelische Regierungschef und Außenminister Benjamin Netanjahu trifft sich nicht mit dem deutschen Außenminister Sigmar Gabriel. Das gab sein Büro am Dienstagnachmittag bekannt. Hintergrund ist das geplante Treffen des SPD-Politikers mit israelkritischen Organisationen wie „Das Schweigen brechen“ und „B’Tselem“. Gabriel hatte am Morgen im ZDF erklärt, eine mögliche Absage des Treffens wäre „bedauerlich“, aber „keine Katastrophe“. „Das verändert mein Verhältnis zu Israel nicht“, ergänzte er.

Von: df

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen