Netanjahu: Im Kampf gegen Islamisten vereinen

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Der israelische Premier Benjamin Netanjahu hat den islamistischen Terrorangriff in Wien am Dienstag verurteilt. Zivilisierte Völker müssten sich vereinigen im Kampf gegen die „Wildheit wieder erwachender Islamisten“. Staatspräsident Reuven Rivlin schrieb: „Unsere Gedanken und Gebete sind mit dem österreichischen Volk.“ Am Montagabend hatte mindestens ein Bewaffneter in der Wiener Innenstadt auf Menschen geschossen. Dabei wurden vier getötet und mehr als ein Dutzend mitunter schwer verletzt. Nach Angaben des Innenministeriums sympathisierte einer der Täter mit der Terrormiliz Islamischer Staat.

Von: df

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen