Netanjahu gratuliert Merkel zur Regierungsbildung

Der israelische Premier Benjamin Netanjahu hat der wiedergewählten Bundeskanzlerin Angela Merkel am Dienstag zur Regierungsbildung gratuliert. Am Telefon vereinbarten sie das traditionelle Treffen der Regierungen in den kommenden Monaten in Jerusalem. Netanjahu sprach zudem mit dem neuen deutschen Außenminister Heiko Maas. Demnach soll Maas noch vor den Regierungskonsultationen nach Israel kommen. Beim Antrittsbesuch von Amtsvorgänger Sigmar Gabriel im April 2017 war es zu einem diplomatischen Eklat gekommen. Netanjahu sagte das Treffen ab, weil sich Gabriel mit den umstrittenen Organisationen „Breaking the Silence“ und „B’Tselem“ treffen wollte. Im Januar hatten die beiden Politiker diesen Konflikt ausgeräumt.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen