Netanjahu feuert Minister Bennett und Schaked

Premier Benjamin Netanjahu hat am Sonntag Bildungsminister Naftali Bennett und Justizministerin Ajelet Schaked aus der Regierung geworfen. Beide kandidierten bei den Knessetwahlen am 9. April für die Partei „Neue Rechte“. Sie scheiterte an der 3,25-Prozent-Hürde. Die Zeitung „Jerusalem Post“ berichtet, dass die Minister für Netanjahu nicht mehr tragbar erschienen, nachdem die Wähler sie abgestraft hatten. Wer ihre Nachfolge antritt, ist noch unklar. Bennett kündigte wenig später an, bei den Neuwahlen im September wieder für die „Neue Rechte” zu kandidieren. Schakeds Entscheidung steht noch aus.

Von: tk

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen