Nazi-Bildschirmschoner in Schule entdeckt

Die Polizei von Petah Tikva geht Beschwerden über Bildschirmschoner mit nationalsozialistischen Inhalten in einer Schule nach. In diesem Zusammenhang nahmen die Beamten mehrere Schüler am Mittwoch in Gewahrsam. Die Bildschirmschoner zeigten Bilder von Adolf Hitler und von Konzentrationslagern. Der Bürgermeister der Stadt, Itzik Braverman, verurteilte den Vorfall. Dies bedeute insbesondere kurz vor dem Holocaust-Gedenktag am kommenden Montag einen Schock. Die städtische Polizei ermittelt schon seit Wochen in Fällen von aufgesprühten Hakenkreuz-Symbolen, berichtet die Onlinezeitung „Times of Israel“.

Von: df

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen