Naturkundemuseum eröffnet

Der Amerikaner Harry Leu hat den Kindern in den palästinensischen Gebieten seine Sammlung von Dinosauriern gespendet. Die Dauerausstellung wurde am Dienstag eröffnet. Wie der Leiter des Kongresszentrums in Bethlehem, George Bassus, berichtete, werden 28 Dinosaurier sowie 29 große Insekten in Lebensgröße ausgestellt. Diese sind aus Kunststoff gefertigt, der sich wie Leder anfühlt und die Fantasie der Kinder anregen soll. Der palästinensische Bildungsminister Sabri Saidam zeigte sich erfreut: Obwohl palästinensische Kinder keine weltweiten Ausstellungen und Museen besuchen könnten, hätten sie nun die Möglichkeit, sich Wissen über Dinosaurier anzueignen.

Von: mh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen