Nasrallah bleibt Hisbollah-Führer

BEIRUT (inn) - Die Hisbollah hat Scheich Hassan Nasrallah zum sechsten Mal in Folge zu ihrem Vorsitzenden gewählt. Dies teilte die schiitische Miliz am Donnerstag mit. Der 49-Jährige hat den Posten seit Februar 1992 inne.

Wie die Tageszeitung “Ha´aretz” meldet, gab es bei der Abstimmung keinen Gegenkandidaten für Nasrallah. Sein Stellvertreter bleibt Naim Kassim. Normalerweise finden die Wahlen alle drei Jahre statt. Zuletzt wurden sie 2004 abgehalten. Doch nach Angaben eines namentlich nicht genannten Hisbollah-Vertreters gab es durch innerlibanesische Differenzen und den Krieg mit Israel im Sommer 2006 eine Verzögerung um zwei Jahre.

Nasrallah kam am 31. August 1960 in Beirut zur Welt. Er studierte an der schiitischen Hochschule im irakischen Nadschaf. Der Libanese ist verheiratet und Vater von fünf Söhnen.

Die Hisbollah (“Partei Allahs”) wurde 1982 mit Nasrallahs Beteiligung gegründet. Unter seiner Führung griff sie aktiv in die libanesische Politik ein. Derzeit stellt sie zwei Minister und hat 11 von 128 Sitzen im Parlament. Der Westen wurde nach Entführungen und Anschlägen auf westliche Einrichtungen auf die Gruppierung aufmerksam. Heute unterhält sie Krankenhäuser und Schulen. Der Fernsehsender “Al-Manar” und eine Wochenzeitung gehören ebenfalls zur Hisbollah.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen