Naomi Campbell: Geburtstag in Israel

JERUSALEM / BETHLEHEM (inn) - Naomi Campbell hat ihren 42. Geburtstag in Israel gefeiert. Das Supermodel besuchte zudem die Geburtskirche in Bethlehem und gab dem palästinensischen Fernsehen ein Exklusivinterview.

Wie "Welt Online" berichtet, ist die Britin am Montag Abend in Tel Aviv gelandet. Sie besuchte am Dienstag, ihrem Geburtstag, die Geburtskirche in Bethlehem. Dort habe sie Kerzen angezündet und diese auf den Platz gestellt, an dem Jesus nach der Überlieferung geboren ist, schreibt die israelische Tageszeitung "Yediot Aharonot". Campbell setzte ihre Sightseeing-Tour nach Jerusalem zur Klagemauer fort. Als Unterkunft wählte die 42-Jährige das King David Hotel.

Laut der Nachrichtenagentur "Ma´an" gab das Supermodel dem offiziellen palästinensischen Fernsehsender "Palestine TV" ein Exklusivinterview nach der Besichtigung der Geburtskirche. Campbell traf sich mit einem Journalisten der Fernsehanstalt in einem Restaurant. Sicherheitsleute, die das Supermodel begleiteten, belästigten andere Reporter und drohten ihre Kameras zu beschädigen, wenn sie in die Nähe kommen. Mitglieder der Interessengemeinschaft von palästinensischen Journalisten seien darüber sehr wütend gewesen.

Beschwerden der palästinensischen Journalisten-Interessengemeinschaft an die Autonomiebehörde überdeckten den Besuch von Supermodel Campbell. Der Verband protestiert gegen die Behandlung von Journalisten. In den vergangenen Wochen seien mehrere Reporter verhaftet worden. Obwohl die palästinensische Führung die Redefreiheit öffentlich befürwortet, würden Journalisten in ihrer Arbeit behindert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen