Nach Aufruf: Israelis geben militärische Ausrüstung an Armee zurück

JERUSALEM (inn) – Erfolgreiche Aktion bei der israelischen Armee: Im Laufe des Monats Oktober gaben Israelis Gegenstände im Gesamtwert von rund einer Million Euro an die Streitkräften zurück. Wie die Armee am Donnerstag mitteilte, gehören zu der Ausrüstung auch Granaten und leichte Waffen.

Eran Ofir, der Leiter der Logistikabteilung der israelischen Streitkräfte, wertete das Ergebnis der Aktion als Erfolg. Einer Meldung der Tageszeitung “Yediot Ahronot” zufolge beträgt der Wert der zurückgegebenen Gegenstände insgesamt fast eine Million Euro. Darunter sind Hunderte Granaten und Dutzende leichte Waffen.

Ende September hatten Vertreter der Armee die Israelis, die militärische Ausrüstung zu Hause hatten, zur Rückgabe aufgefordert. Wer im Laufe des Oktobers bei der Aktion mitmachte, blieb von gerichtlichen Schritten verschont.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen