Nach Attentat: Schärfere Sicherheitsvorkehrungen

JERUSALEM (inn) – Nach dem Anschlag auf eine Synagoge in Jerusalem hat Israel die Sicherheitsvorkehrungen in der Stadt verschärft. Unter anderem kündigte Premierminister Benjamin Netanjahu an, Checkpoints im Ostteil Jerusalems einzurichten.
Auf den Straßen von Jerusalem werden in Zukunft mehr Polizisten patroullieren.
Auf den Straßen von Jerusalem werden in Zukunft mehr Polizisten patroullieren.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen