Mubarak: Syrien hätte den Golan haben können

Der ehemalige ägyptische Präsident Hosni Mubarak sagt, Israel habe Syrien in den 90er Jahren die Golanhöhen für eine diplomatische Anerkennung angeboten. Laut der Zeitung „Jerusalem Post“ äußerte Mubarak sich bereits vergangene Woche. Die US-Anerkennung des Golan als israelisch sei das Resultat davon, dass Syrien das Angebot ablehnte. Nach Worten des ehemaligen US-Botschafters Dan Shapiro zog Syrien die Beziehung zum Iran dem Golan vor. Am Mittwoch riefen die Türkei, der Iran und Russland bei einem Gipfel in Moskau gemeinsam zur Wahrung der territorialen Integrität Syriens auf.

Von: tk

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen