Mossad feiert Israels 70. Geburtstag

Der israelische Auslandsgeheimdienst Mossad hat am Sonntag das 70-jährige Bestehen des Staates Israel gefeiert. Bei der Zeremonie verlieh Mossad-Chef Jossi Cohen Auszeichnungen an mehrere Mitarbeiter. Diese hätten einen wichtigen Beitrag zu Israels Sicherheit geleistet, sagte er laut einer Mitteilung des Büros des Premierministers. „Exzellenz muss unsere Norm sein, und sie ist unsere Pflicht angesichts der Bedrohungen“, ergänzte Cohen. Dem Mossad sei es auferlegt, „für den Staat Israel und das Volk Israel zu kämpfen und weiter zu siegen“. Der Geheimdienst wurde am 13. Dezember 1949 auf Anregung des damaligen Premierministers David Ben-Gurion gegründet. Der 70. israelische Unabhängigkeitstag beginnt am Mittwochabend.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen