Mordverdächtige Palästinenser nach 10 Jahren gefasst

RAMALLAH (inn) – Israelische Soldaten haben am Mittwoch zwei Palästinenser in Ramallah festgenommen, die im Tatverdacht stehen, 1996 zwei Israelis erschossen zu haben. Ein Zufall ermöglichte es den Soldaten, die Palästinenser als die seit zehn Jahren gesuchten Palästinenser zu identifizieren.

Während einer Routinekontrolle verhafteten die Soldaten die beiden Männer aufgrund von Waffenbesitz. Als sie diese verhörten, erkannten sie, dass es sich um die gesuchten Ibrahim Alkam (34) und Ibrahim Hani (35) handele. Dies berichtet die Tageszeitung “Ha´aretz”.

Die Palästinenser werden verdächtigt, auf einen Wagen auf einer Autobahn westlich von Ramallah geschossen zu haben. Bei dem Attentat starben eine 42-jährige Frau sowie ihr 13-jähriger Sohn. Vier andere Menschen wurden bei diesem Vorfall verletzt, einer von ihnen schwer.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen