Mord: Israeli von Palästinensern bei Tulkarm erschossen

TULKARM (inn) – Mehrere Palästinenser haben in dem Gushri-Industriegebiet nahe der Autonomiestadt Tulkarm in Samaria einen Israeli ermordet. Nach Angaben der Polizei wurde der Mann von den Palästinensern entführt und durch einen Kopfschuß aus nächster Nähe erschossen.

Israelische Soldaten fanden die Leiche des Israeli am Donnerstagmorgen in dem Industriegebiet südlich von Tulkarm. Die israelische Polizei geht davon aus, daß die Täter nach dem Mord in die Autonomiestadt flohen. Soldaten haben die Fahndung nach den Palästinensern aufgenommen.

Ersten Angaben zufolge handelt es sich bei dem Opfer um einen Angestellten einer Fabrik in dem Gushri-Industriegebiet. Der Name des Israeli ist noch nicht bekannt. Das Gelände liegt unmittelbar an der sogenannten “Grünen Linie” auf israelischem Gebiet. In den Fabriken waren überwiegend palästinensische Arbeiter angestellt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen