Minister beraten über Firmenpark in Jericho

Der jordanische Minister für regionale Zusammenarbeit Imad Fachuri war am Sonntag Gastgeber eines Treffens zur Entwicklung der Region. Daran nahmen der japanische Außenminister Taro Kono, der israelische Wirtschaftsminister Eli Cohen und der palästinensische Außenminister Riad al-Maliki teil. Sie sprachen über den Wirtschaftskorridor zwischen Jericho und Jordanien sowie über den „Jericho Agro-Industriepark“. Dort sind derzeit neun Unternehmen angesiedelt, 32 Firmen sind insgesamt geplant. Das Treffen war möglich, nachdem ein Streit beigelegt und wieder ein israelischer Botschafter nach Amman entsandt worden war. Dies meldet die Nachrichtenseite „Walla“.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen