Millionen Handy-Nutzer ohne Empfang

TEL AVIV (inn) - Aufgrund eines Netzausfalls bei Israels größtem Mobilfunkanbieter Cellcom waren am Mittwoch mehr als drei Millionen Handy-Nutzer stundenlang ohne Empfang. Cellcom-Chef Amos Schapira sprach auf einer Pressekonferenz in Tel Aviv vom schwersten technischen Problem seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 1994.

Der Ausfall begann am Mittwochmorgen gegen 10 Uhr. Rund 3,3 Millionen Cellcom-Kunden konnten von da an weder telefonieren, noch Textnachrichten verschicken oder empfangen. Erst am späten Mittwochabend war der Empfang für die meisten Nutzer wieder hergestellt.

Auf der Pressekonferenz hatte Schapira noch mitgeteilt: “Zu diesem Zeitpunkt können wir einen vorsätzlichen Angriff auf unser Netzwerk nicht ausschließen”. Es gebe jedoch keine Beweise für einen Cyber-Terroranschlag. Der Cellcom Chef entschuldigte sich bei den Kunden. Er versicherte laut der Tageszeitung “Jerusalem Post”: “Ich kann garantieren, dass keiner von uns gehen wird, um die erste Chanukka-Kerze mit seiner Familie anzuzünden, bis eine Lösung gefunden wurde.”

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen