Militärgericht verhängt sechsjährige Haftstrafe gegen Palästinenser

Das Militärgericht in Samaria hat am Dienstag einen ehemaligen palästinensischen Polizisten zu sechs Jahren Haft verurteilt. Nuaf Auda wurde beschuldigt, im April 2011 bei Nablus den Israeli Ben Joseph Livnat erschossen zu haben. Dieser besuchte mit einer Gruppe Juden ohne Absprache das Josefsgrab. Die Israelis reagierten nicht auf Warnschüsse. Palästinensische Polizisten eröffneten daraufhin das Feuer. Das Gericht konnte nach eigener Aussage nicht feststellen, welcher Polizist Livnats Tod verursacht hat. Auda indes hat gestanden, den Israeli getroffen zu haben. Das Opfer war ein Neffe der früheren Kulturministerin Limor Livnat.

Von: eh

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen