Microsoft übernimmt Start-Up-Unternehmen

JERUSALEM (inn) - Microsoft hat das israelische Start-Up-Unternehmen Zoomix aufgekauft. Dessen Technik will der Softwarekonzern in seinen Datenbank-SQL-Server integrieren.

Wie die Tageszeitung “Ha´aretz” berichtet, erfolgte die Übernahme für schätzungsweise 25 bis 35 Millionen Dollar. Die Mitarbeiter von Zoomix will Microsoft in seinem Forschungs- und Entwicklungszentrum in Israel einsetzen.

Die Zoomix-Software nutzt eine gezielt selbstlernende Technik, um Wissen darüber aufzubauen, wie Daten geparst, abgeglichen, klassifiziert und gesäubert werden können. Diese Erkenntnisse wendet die Software auf jede neue Information an, auch wenn sie noch nie zuvor ähnliche Daten angetroffen hat. Laut dem Bericht ist dies bereits die achte Firmenübernahme von Microsoft in Israel.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen