Mexiko will Wahlverhalten ändern

Mexiko wird sich bei UN-Resolutionen zum israelisch-palästinensischen Konflikt in Zukunft entweder enthalten oder für Israel stimmen. Das teilte Außenminister Luis Videgaray Caso dem israelischen Botschafter in Mexiko, Joni Peled, am Dienstag mit. Der israelische Regierungschef Benjamin Netanjahu dankte dem Land via Twitter für den „Verzicht, bei einseitigen, anti-israelischen Resolutionen mitzumachen“. Laut der Organisation UN Watch stehen bei der Generalversammlung 15 verurteilende Resolutionen bis Dezember zur Abstimmung, neun davon befassen sich mit Israel.

Von: df

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen