Mehrheit der Israelis unzufrieden mit Olmerts Führungsstil

JERUSALEM (inn) – Die Mehrheit der Israelis ist mit dem Führungsverhalten des israelischen Premierministers Ehud Olmert unzufrieden. Das ergab eine Umfrage, die von der Tageszeitung “Ha´aretz” durchgeführt wurde.

Demnach befinden 20 Prozent der Israelis den Führungsstil ihres Premierministers für gut, während 70 Prozent der Umfrageteilnehmer sagten, sie seien damit unzufrieden. Wenn jetzt Wahlen wären, dann hätte weder Olmert noch seine Kadima-Partei Chancen, die nächste Regierung zu führen.

Die Erweiterung der Koalition durch den Beitritt der rechtsgerichteten Einwandererpartei “Israel Beiteinu” unterstützen 39 Prozent der Befragten. 35 Prozent sagten hingegen, dass die Aufnahme des Vorsitzenden der Partei, Avigdor Lieberman, die Regierung schlechter mache.

Mit 51 Prozent Zustimmungsrate ist Außenministerin Zipi Livni die beliebteste Politikerin in Israel. Oppositionsführer Benjamin Netanjahu ist bei 45 Prozent der Israelis beliebt, verglichen mit 43 Prozent der Bevölkerung, die unzufrieden mit ihm sind.

Wenn jetzt Wahlen wären, so würde die Anzahl der Knessetsitze, die Netanjahus Likud-Partei inne hätte, auf 28 steigen. Israel Beiteinu erhielte laut der Umfrage 15 Sitze, die Avoda bekäme 14 und Kadima 17 Sitze. Die Pensionärs-Partei würde nur zwei Sitze erreichen und damit gerade die Prozenthürde übertreffen.

Verteidigungsminister Amir Peretz steht unter den in der Umfrage genannten Politikern in der Gunst der Israelis an unterster Stelle. Mit ihm sind 82 Prozent der Befragten unzufrieden. Nur 14 Prozent der Israelis unterstützen ihn.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen