Mehr Besucher in Israel – aber noch keine wirkliche Trendwende

BEIT EL (inn) – Erstmals seit langer Zeit ist im September die Zahl der Besucher in Israel wieder leicht angestiegen. Doch eine Trendwende ist noch nicht in Sicht.

Nach Angaben des Radiosenders “Arutz Sheva” registrierten die Behörden am Ben-Gurion-Flughafen bei Tel Aviv im vergangenen Monat insgesamt rund 753.000 Einreisende. Das sind 6.000 mehr als im September des Vorjahres.

Der Sender zitiert den Ökonomen Danny Morag von der zivilen Israelischen Luftfahrtbehörde mit den Worten, der Zuwachs sei “marginal” und stelle keine Wende in dem seit zwei Jahren anhaltenden Abwärtstrend dar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen