Medienberichte: Zwei tote Zivilisten bei israelischem Luftschlag in Syrien

Share on facebook
Share on twitter
Share on linkedin
Share on whatsapp
Share on email

Syrischen Medienberichten zufolge hat Israel bei einem Luftschlag gegen Militärposten nahe Homs zwei Zivilisten getötet. Ein weiterer Zivilist und sechs Soldaten wurden demnach verletzt. Die in Großbritannien ansässige „Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte“ sprach von vier Toten. Der Vorfall ereignete sich in der Nacht zum Mittwoch. Laut dem israelischen Sender „Kanal 12“ ist eine der syrischen Luftabwehrraketen in israelischen Luftraum vorgedrungen. Sie explodierte demzufolge nahe der Bucht von Haifa. Die israelische Armee hat sich gemäß ihrer Politik dazu nicht geäußert.

Von: df

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.