Medienbericht: Saudis boten Palästinensern Milliarden für Akzeptanz des Friedensplans

Der saudische Kronprinz Mohammed Bin Salman soll dem Präsidenten der Palästinensischen Autonomiebehörde, Mahmud Abbas, 10 Milliarden Dollar für die Akzeptanz des US-Friedensplans geboten haben. Das legt ein Bericht der libanesischen Zeitung „Al-Akhbar“ vom Dienstag nahe. Die Regierung in Ramallah kommentierte den Bericht nicht. Die US-Regierung hatte angekündigt, den Friedensplan Anfang Juni zu veröffentlichen.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen