Marihuana-Dampf gegen chronische Schmerzen

Der Israeli Lior Meschulam hat einen Marihuana-Verdampfer erfunden, um auch am Schabbat schmerzlinderndes Cannabis einnehmen zu können. Denn Rauchen ist nach der Tradition am Schabbat verboten. Jedoch können chronische Schmerzen nur durch die regelmäßige Einnahme von verdampftem Cannabis erträglich gemacht werden. Meschulam selbst leidet an einer chronischen Krankheit. Seine Erfindung hat vom Tzomet-Institut ein Koscher-Zertifikat erhalten, wie die Zeitung „Yediot Aharonot“ berichtet.

Von: djc

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen