Maimonides-Jahr eröffnet

TIBERIAS (inn) – In Tiberias ist am Sonntag das Jahr des jüdischen Gelehrten Moses Maimonides (Rambam) eröffnet worden. Der Rabbi, Jurist und Arzt war vor 800 Jahren in Ägypten gestorben.

Nach jüdischer Überlieferung wurde Maimonides (1135-1204) in Tiberias beigesetzt. Im Laufe des Jahres soll es in der Stadt am See Genezareth verschiedene Veranstaltungen geben. Dazu gehören auch ein internationaler Kongress über die medizinischen Erkenntnisse und die Ethik des mittelalterlichen Gelehrten und ein Quizwettbewerb.

Mehr über Maimonides lesen Sie im Israelnetz-Hintergrund .

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen