Mafdal-Fraktionschef Yahalom: Alle Waffen in der PA einsammeln

JERUSALEM (inn) – Israels Sicherheitskräfte haben bislang lediglich ein Achtel aller Waffen der Palästinenser beschlagnahmt – „Auch der Rest muß jetzt sichergestellt werden, damit endlich Ruhe eingekehrt“, fordert der Fraktionsvorsitzende der Nationalreligiösen Partei, Shaul Yahalom, in einem Brief an den Premierminister.

Die Nationalreligiösen (Mafdal) gehören seit fünf Wochen zur Regierungskoalition unter Ariel Sharon. Sie haben mit Rabbi Yitzhak Levy und Ex-Brigadegeneral Effi Eitam zwei Minister ohne Geschäftsbereich im Kabinett.

Yahalom zitierte aus Geheimdienstberichten, denen zufolge mehr als 50.000 Waffen in den Autonomiegebieten lagerten, darunter mindestens 16.000 illegale. Israel müsse alle diese Waffen einsammeln, auch die legalen, die „von den Linken“ nach Judäa, Samaria und Gaza im Zuge des sogenannten „Oslo-Abkommens“ an die Palästinenser gegeben worden seien.

Wenn Israels Sicherheitskräfte die Aktion stoppten, bevor dieses Ziel erreicht sei. werde der Einsatz „wertlos“, so Yahalom.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen