Suche
Close this search box.

Maccabi Tel Aviv siegt überraschend in Griechenland

THESSALONIKI (inn) – Der israelische Fußballverein Maccabi Tel Aviv ist der Teilnahme an der Champions-League einen großen Schritt nähergekommen. Er besiegte am Dienstagabend in Thessaloniki den griechischen Club PAOK FC.

Bereits in der 13. Minute gelang Ischmael Addo vor 28.000 Zuschauern das Führungstor für die israelischen Gäste. Danach hatte PAOK mehrere Chancen zum Ausgleich, doch Tel Aviv machte weiter Druck. In der 43. Minute erhöhte Eres Mesika auf 0:2. Nach der Pause wurden die Griechen stärker. Jiasumis Jasemakis erzielte in der 50. Minute den Anschlusstreffer. Bis zum Ende der zweiten Halbzeit hatten beide Teams weitere Möglichkeiten, aber es blieb beim 1:2.

Maccabi-Trainer Nir Klinger sagte am Mittwochmorgen nach der Ankunft der Mannschaft am Ben-Gurion-Flughafen: „Meine Aufgabe ist es jetzt, die Spieler wieder auf den Boden zurückzubringen.“

Das Rückspiel der dritten Runde in der Champions-League-Qualifikation findet am 25. August in Ramat Gan statt.

Schreiben Sie einen Kommentar

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen