Luftwaffe greift Stellungen in Syrien an

Eine Drohne aus Syrien ist am Mittwoch etwa zehn Kilometer weit in israelischen Luftraum eingedrungen. Die Armee fing das unbemannte Flugobjekt mit einer Patriotrakete ab. Nach dem Vorfall nahm die israelische Luftwaffe drei Militärposten in der syrischen Provinz Kuneitra unter Beschuss, wie ein Militärsprecher mitteilte. Berichte über Verletzte gibt es nicht.

Von: dn

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen