Luftwaffe greift Militärziele in Syrien an

Die israelische Luftwaffe hat in Reaktion auf den versuchten Sprenganschlag vom Sonntagabend Stellungen der syrischen Armee angegriffen. Am Montagabend beschossen die Kampfflugzeuge und -hubschrauber unter anderem Aussichtsposten und Kommando-Einrichtungen. Die Syrische Beobachtungsstelle für Menschenrechte berichtete zudem von Angriffen unbekannter Herkunft auf iranische Militärziele in Syrien. Am Montagmorgen seien dabei 15 Militärs ums Leben gekommen. Unterdessen hat die Armee den Sprengsatz sichergestellt, den die Terroristen mit sich trugen. Er befand sich 25 Meter vom Grenzzaun entfernt.

Von: df

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen