Lothar Matthäus wirbt für Israel auf Tourismusmesse

JERUSALEM / BERLIN (inn) - Fußballtrainer Lothar Matthäus wird Israel auf der Internationalen Tourismus-Börse (ITB) im März in Berlin vorstellen. Das israelische Tourismusministerium konnte den derzeitigen Trainer von Israels Erstligist Maccabi Netanja für die Aufgabe verpflichten.

Laut dem Vertrag soll Matthäus am israelischen Messestand das Land vorstellen und von seinem Leben in Israel berichten. Der mehrfach ausgezeichnete ehemalige Profikicker werde außerdem mit Gästen Fußball spielen und Autogramme geben. Israel suche für jede Tourismusmesse eine berühmte Persönlichkeit, die einerseits mit den Menschen vor Ort, andererseits mit Israel vertraut sei. Dafür passe Matthäus perfekt, teilte Schaul Zemach, Leiter des Tourismusministeriums, laut der Tageszeitung “Jediot Aharonot” mit.

Für seine Tätigkeit und zur Deckung aller Kosten erhalte Matthäus 8.000 Euro. Er habe sich zudem verpflichtet, einer der größten Zeitungen Deutschlands ein Interview zu geben. Dieses sei soviel wert, wie eine 70.000 Euro teure Werbekampagne, heißt es in dem Bericht weiter.

Die ITB zählt zu den weltweit größten Tourismusmessen. Rund 11.000 Aussteller aus über 180 Ländern werden im März erwartet.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen