Likud wählt am 19. Dezember Vorsitzenden

JERUSALEM (inn) – Die Likud-Partei wird ihren neuen Vorsitzenden am 19. Dezember wählen; so lange wird der Leiter des Likud-Zentralkomitees, Zachi Hanegbi, den Vorsitz der Partei übernehmen.

Sieben Kandidaten haben sich für das Amt des neuen Likud-Vorsitzenden aufgestellt: Außenminister Silvan Schalom, Verteidigungsminister Schaul Mofas, Landwirtschaftsminister Jisrael Katz, Erziehungsministerin Limor Livnat, der ehemalige Premier Benjamin Netanjahu sowie die Abgeordneten Usi Landau und Mosche Feiglin.

Falls keiner der Kandidaten mindestens 40 Prozent der Stimmen erhält, führen die Likud-Mitglieder am 22. Dezember eine Stichwahl durch, berichtet der israelische Fernsehsender “Channel 1”.

Umfragen zufolge würde der Likud bei den nächsten Wahlen einen starken Einbruch erleiden und nur noch 12 der 120 Sitze im Parlament bekommen. Stärkste Partei würde demnach die von Premier Ariel Scharon neu gegründete Partei “Nationale Verantwortung”, die kurzzeitig auch “Kadima” (“Vorwärts”) heißen sollte.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen