Likud verdreifacht Mitgliederzahl – größte Partei in Israels Geschichte

TEL AVIV (inn) – Der Likud-Block hat mit einer gezielten Werbekampagne seine Mitgliederzahl in diesem Sommer verdreifacht: Nach eigenen Angaben gehören jetzt mehr als 311.000 Mitglieder der Rechtspartei an – das ist die größte Zahl von Mitgliedern einer Partei in der Geschichte Israels. Der bisherige Höchststand im Likud lag bei 212.000 Mitgliedern im Jahr 1993.

Der Likud hatte Radiowerbung sowie Plakatkampagnen und Telefonmarketing eingesetzt, um seine Stammwähler zum Eintritt zu bewegen. Die rund 200.000 neuen Mitglieder können am 7. Oktober das neue Zentralkomitee der Partei bestimmen. Der irrtümlich an kommunistische Parteien in Osteuropa erinnernde Name bezeichnet den großen Parteitag des Likud.

Vor der voraussichtlich im kommenden Januar stattfindenden Entscheidung über die Parteiführung soll es eine weitere Mitglieder-Werbeaktion geben, kündigten Likud-Verantwortliche an. Beobachter erwarten eine Kampfkandidatur von Benjamin (Bibi) Netanyahu gegen Ariel Sharon.

Hintergrund Likud:

Der 1973 gegründete Likud-Block ist die große Rechtspartei in Israel. Seine Stammwähler sind weniger verdienenden Bevölkerungsgruppen der Großstädte sowie Bewohner von Entwicklungsstädten im Süden des Landes.

Der Likud vertritt in Landfragen sowie in der Sicherheitspolitik eine härtere Haltung als die Arbeitspartei.

Seine politischen Wurzeln sind die 1948 von Menachem Begin gegründete rechtsnationale Herut-Partei sowie die aus der Allgemeinen Zionistischen Bewegung hervorgegangene Liberale Partei.

Von 1948 bis 1967 sowie von 1969 bis 1977 war die politische Rechte Israels in der Opposition. In den vergangenen 24 Jahren stellte der Likud vier Regierungschefs: Menahem Begin, Yitzhak Shamir, Benjamin Netanyahu und Ariel Sharon.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen