Lieberman will Beziehungen zu Südamerika ausbauen

BRASILIA (inn) - Israels Außenminister Avigdor Lieberman hat sich am Mittwoch mit Brasiliens Staatspräsident Luiz Inácio Lula da Silva getroffen. Er glaube, dass Brasilien wie kein anderes Land versuchen könne, den Iran davon zu überzeugen, sein Nuklearprogramm einzustellen, sagte Lieberman nach dem Gespräch in Brasilia.

Brasilien habe sowohl zu muslimischen Nationen als auch zu Israel gute Beziehungen. Es könne daher zudem seinen Einfluss nutzen, um die Palästinenser und Syrien dazu zu bewegen, ohne Vorbedingungen Verhandlungen mit Israel einzugehen. Präsident da Silva gehöre zu den höchst geschätzten Führern der internationalen Gemeinschaft. Zu seinen ersten Entscheidungen nach seinem Amtsantritt gehörte die Wiedereröffnung des israelischen Konsulats in Sao Paulo, sagte Lieberman laut einer Veröffentlichung des israelischen Außenministeriums.

Der brasilianische Staatspräsident äußerte sich nicht nach dem einstündigen Treffen.

Lieberman traf am Mittwoch auch den brasilianischen Außenminister Celso Amorim. Beide unterzeichneten ein Luftfahrt-Abkommen und sprachen über die wirtschaftlichen Beziehungen der beiden Staaten. Derzeit gibt es mehr als 200 israelische Firmen in Brasilien.

Lieberman hält sich für zehn Tage in Südamerika auf und will dort insgesamt vier Staaten besuchen. Begleitet wird er dabei von Experten aus den Bereichen Landwirtschaft, Technologie und Kommunikation. Die Delegation will versuchen, die Geschäftsbeziehungen Israels zu verschiedenen lateinamerikanischen Staaten auszubauen.

Es ist das erste Mal seit 1987, dass ein israelischer Außenminister Südamerika besucht. In den vergangenen Jahrzehnten hatte sich Israel mehr auf die Beziehungen zu Europa und den USA konzentriert.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen