Libanesischer Präsident sieht sein Land kampfbereit

„Alle Libanesen sind bereit, gegen Israel zu kämpfen.“ Das hat der libanesische Präsident Michel Aun am Donnerstag wenige Stunden nach einem angeblichen Luftschlag des israelischen Militärs gegen Hisbollah-Ziele in Syrien gesagt. Der Libanon sei zwar ein kleines Land. Es habe aber seine nationale Einheit wieder hergestellt, um auch gemeinsam gegen Gegner vorzugehen, die das Land angriffen. Israelische Offizielle haben wiederholt ihre Besorgnis über die wachsende Waffenpräsenz der Hisbollah an der Grenze von Israel zum Libanon und Syrien ausgedrückt.

Von: mm

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen