Libanesischer Präsident: Hisbollah wird Israel nicht angreifen

Nach Auffassung des libanesischen Präsidenten Michel Aun beabsichtigt die Hisbollah nicht, Israel anzugreifen – auch nicht als Antwort auf eine mögliche Attacke der USA auf den Iran. Aun ließ diese Botschaft über Abgesandte bei einem Treffen zwischen israelischen und libanesischen Diplomaten auf Zypern mitteilen. Dies berichtet die Webseite „Independent Arabia“ unter Berufung auf eine anonyme israelische Quelle. Aun sprach sich zudem für Verhandlungen zwischen Teheran und Washington aus; ein Krieg liege „nicht im Interesse einer der Seiten“.

Von: hst

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahren Sie mehr darüber, wie Ihre Kommentardaten verarbeitet werden.

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen