Libanesische Armee beschlagnahmt Raketenwerfer

BEIRUT (inn) – Erstmals seit dem Beginn der Kämpfe zwischen der Hisbollah und Israel hat die libanesische Armee am Samstag einen Raketenwerfer sichergestellt. Er befand sich in einem Wald etwa 30 Kilometer nördlich der Grenze israelisch-libanesischen Grenze.

Wie die Tageszeitung “Jediot Aharonot” berichtet, handelt es sich um einen Grad-Raketenwerfer. In der Nähe fanden die libanesischen Soldaten einen bewaffneten Palästinenser und 25 Raketen. Etwa sieben Kilometer vom Fundort entfernt hat die “Volksfront für die Befreiung Palästinas” (PFLP) ein palästinensisches Trainingslager. Ob die Hisbollah oder die PFLP den Raketenwerfer für Angriffe auf Israel einsetzen wollte, war zunächst unklar.

Schreiben Sie einen Kommentar

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Bitte beachten Sie unsere Kommentar-Richtlinien

Offline, Inhalt evtl. nicht aktuell

Israelnetz-App installieren
und nichts mehr verpassen

So geht's:

1.  Auf „Teilen“ tippen
2. „Zum Home-Bildschirm“ wählen