Der Historiker Michael Wolffsohn rät dem Weltkirchenrat im „Deutschlandfunk“, eine „judentheologische Pause“ einzulegen (Audio)